top of page

Datenschutz

Inspyre verpflichtet sich, alle Personendaten (nachfolgend «Personendaten» genannt), die über die Website www.inspyre.ch (nachfolgend «Portal» oder «Website» genannt) erfasst werden, in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzrecht zu bearbeiten und angemessene Sicherheitsmassnahmen vorzunehmen, um diese vor unbefugtem Zugriff zu schützen. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere darüber, welche Personendaten im Zusammenhang mit der Nutzung des Portals erhoben und bearbeitet werden, für welche Zwecke sie genutzt werden, an wen sie ggf. weitergegeben werden und welches Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Nutzung Ihrer Personendaten durch Inspyre sind. Personendaten sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen, z.B. Name, Vorname, Adresse, E-Mail, Geburtsdatum oder Telefonnummer.

Diese Datenschutzerklärung ist ein integrierender Bestandteil der Nutzungsbedingungen von Inspyre.

Mit dem Zugriff auf das Portal und der Nutzung unserer angebotenen Dienstleistungen und Produkte erklären Sie, dass Sie diese Datenschutzerklärung sorgfältig durchgelesen haben und mit der beschriebenen Datenbearbeitung einverstanden sind. Allfällige Fragen im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung können jederzeit per E-Mail gerichtet werden. Falls Sie mit dieser Erklärung nicht einverstanden sind, ist ein Zugriff auf das Portal und die Nutzung unserer Dienstleistungen und Produkte zu unterlassen.

Verantwortliche

Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgesetzgebung ist Inspyre, Steinentorstrasse 19, 4051 Basel


Inspyre bestimmt die Zwecke und Mittel der Verarbeitung Ihrer Personendaten und ist daher für die Verarbeitung und Nutzung Ihrer Personendaten gemäss dieser Datenschutzerklärung verantwortlich. Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich dieser Datenschutzerklärung oder der Verarbeitung Ihrer Personendaten haben, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns, indem Sie eine E-Mail senden.

Datenbearbeitung

Alle über die Website erfassten Personendaten werden in Übereinstimmung mit den anwendbaren Datenschutzrechtsordnungen bearbeitet. Wir erheben und verarbeiten Personendaten sorgfältig und für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke. In Übereinstimmung mit dem geltenden Recht können wir Ihre Personendaten auch auf andere Weise, als in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, verwenden. In diesem Fall werden wir Ihnen zum Zeitpunkt der Erhebung spezifische Datenschutzerklärungen oder Mitteilungen unterbreiten und ggf. Ihre Zustimmung einholen. Wir sind stets bemüht, im Rahmen des Zumutbaren Informationen in anonymisierter oder pseudonymisierter Form zu sammeln, damit wir Ihre Identität nicht erkennen können.

Erhebung von Personendaten und Zwecke der Datenbearbeitung

Diese Personendaten werden nicht mit anderen Personendaten zusammengeführt und werden getrennt von allfälligen weiteren durch den Nutzer übermittelten Personendaten aufbewahrt. Sie werden bei uns spätestens nach drei Monaten gelöscht. Inspyre verwendet die automatisch erhobenen Personendaten, um folgende Zwecke zu erfüllen:

  • die Anzeige, den Betrieb und die Funktionsfähigkeit des Portals zu ermöglichen

  • die Stabilität und Sicherheit des Systems zu gewährleisten

  • um unsere Dienste zu verbessern und zu schützen

  • für statistische Zwecke im Falle von Angriffen auf die Netzwerkinfrastruktur, auf der die Website zur Verfügung gestellt wird

Personendaten, die der Nutzer uns übermittelt:

Inspyre erhebt und bearbeitet Personendaten, die der Nutzer freiwillig mittels Online-Formular direkt auf dem Portal, über unsere Kontakt-E-Mail-Adresse, über allfällige andere mit dem Portal verbundene Applikationen, telefonisch oder auf eine andere Art und Weise an Inspyre übermittelt. Diese Informationen umfassen beispielsweise folgende Personendaten:

  • Namen, Vornamen, Postadressen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Geburtsdaten, Geschlecht

  • Ihre Nachricht oder Ihre Anfrage

Die Bereitstellung dieser Personendaten erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Ohne diese Personendaten werden wir allerdings nicht in der Lage sein, die vom Nutzer angeforderten Dienstleistungen in der gewünschten Qualität oder überhaupt zu erbringen. Inspyre verwendet die Personendaten, die der Nutzer uns übermittelt, um folgende Zwecke zu erfüllen:
 

  • mit Ihnen zu kommunizieren und Ihnen die bestmöglichen und personalisierten Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie von uns benötigen

  • zur Einhaltung gesetzlicher oder anderer regulatorischer Anforderungen und interner Vorschriften

  • zur Begründung, Ausübung und/oder Abwehr tatsächlicher oder potenzieller Rechtsansprüche, Untersuchungen oder ähnlicher Verfahren

  • für andere rechtmässige Zwecke, wenn sich diese Verarbeitung aus den Umständen ergibt oder zum Zeitpunkt der Erhebung angegeben war

Empfänger von Personendaten

Inspyre ergreift die notwendigen Massnahmen, um sicherzustellen, dass nur unser berechtigtes Personal und unsere Hilfspersonen, die über die notwendigen Kenntnisse verfügen, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben, um die Zwecke zu erfüllen, für die Ihre personenbezogenen Daten erhoben wurden.

Wir können Ihre Personendaten gemäss den oben beschriebenen Zwecken und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung an die folgenden möglichen Kategorien von Empfängern weitergeben, soweit dies für die vorgesehene Datenverarbeitung notwendig ist:
 

  • Kunden, Partner, Lieferanten, Versicherungen und andere Geschäftspartner

  • Medienagenturen, die Öffentlichkeit, einschliesslich Besucher von Websites und sozialen Medien der Gruppe

  • Branchenorganisationen, Verbände und andere Gremien

  • Erwerber oder Interessenten am Erwerb von Geschäftseinheiten, Unternehmen oder anderen Teilen der Gruppe

  • Gerichte, Schlichtungsstellen, Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden, Anwälte und andere Parteien in potenziellen oder tatsächlichen Gerichtsverfahren, wenn dies zur Einhaltung von Gesetzen oder zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechten oder Rechtsansprüchen erforderlich ist
     

Wir wählen unsere Partner und Auftragsbearbeiter sorgfältig aus und nur bei ausreichender Gewährleistung, dass sie über geeignete technische und organisatorische Massnahmen in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen verfügen. Unsere Auftragsbearbeiter können Personendaten nur auf dokumentierte Anweisung von uns bearbeiten. Sie alle unterliegen Vertraulichkeitserfordernissen und dürfen Ihre Personendaten nur insoweit verwenden, als dies zur Erfüllung des Zwecks, für den Ihre Personendaten erhoben wurden, erforderlich ist, sofern nicht gesetzlich etwas anderes vorgeschrieben ist.

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Personendaten über Sie

Die Bearbeitung der oben genannten Personendaten basiert auf folgenden Rechtsgrundlagen:
 

  • um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen (z.B. aus steuerlichen Gründen oder zum Zwecke von gerichtlichen Untersuchungen oder Verfahren) oder

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (z.B. Schutz und Sicherheit unserer Dienste, Systeme, Vermögenswerte; Einhaltung der rechtlichen, regulatorischen und vertraglichen Pflichten; Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; Aufrechterhaltung und effiziente Organisation des Geschäftsbetriebs; Verbesserung und Entwicklung unserer Leistungen sowie Verkauf und Vermarktung unserer Leistungen).
     

Wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder unseren berechtigten Interessen beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen oder dieser Verarbeitung widersprechen, indem Sie sich direkt an uns wenden. Bitte beachten Sie jedoch, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung die Rechtmässigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf nicht berührt.

bottom of page